Samstag, 17. September 2016

!WIR SUCHEN DICH!



Das neue Semester steht vor der Tür und auch wir, das Collegium Musicum Weimar, starten mit neuem Programm in die kommende Saison. Damit auch dieses Semester wieder ein Erfolg werden kann, suchen wir noch begeisterte neue Musiker.

Die erste Probe ist am Dienstag den 18.10.2016 um 19:30 Uhr im Klostergebäude Am Palais.


Das ist das Programm für das Wintersemetser:

Beethoven: 4. Sinfonie

Haydn: Sinfonia Concertante (Solisten werden noch bekannt gegeben)

Schubert: Ouvertüre im italienischen Stil D-Dur D590


Wir freuen uns auf dich!

Dienstag, 7. Juni 2016

Im Sommersemester hat das Collegium Musicum Weimar zusammen mit dem Jungen Vokalensemble Leipzig ein spannendes Programm auf die Beine gestellt. "WAS BLEIBT" ist dabei Frage, Ausruf und Überschrift unter der sich die Ensembles gemeinsam mit Solisten und bildenden Künstlern versammeln.
Zwei studentische Ensembles, zwei Städte, zwei Dirigentinnen, Begegnungen von alter Poesie, bildender Kunst und Musik. Das wird anders, berührend, schön, still… Lasst euch überraschen. 

26.6.2016 - 19.30 I WAS BLEIBT I St. Severikirche Erfurt 
3.7.2016 - 18.00 I WAS BLEIBT I Friedenskirche Leipzig

PROGRAMM
Karol Szymanowski - Stabat Mater
Richard Wagner - Siegfried-Idyll
Francis Poulenc - Stabat Mater


EINTRITT FREI 

Montag, 4. April 2016

START INS SOMMERSEMESTER

Wir starten das Sommersemester mit der ersten Probe am Mittwoch den 6. April um 19.30 Uhr im Saal im Palais. 
Wir freuen uns auf neue Mitspieler genauso wie auf alle alten Gesichter!


Programm für das Sommersemester 2016: 


  • Karol Szymanowski – Stabat Mater
  • Richard Wagner – Sigfried Idyll              
  • Francis Poulenc – Stabat Mater

Donnerstag, 7. Januar 2016

ORCHESTERLEUCHET - KONZERTE IN JENA UND WEIMAR


ORCHESTERLEUCHTET ist eine Zusammenarbeit vom Collegium Musicum mit dem deutsch-französischen Lichtkünstler David Leroy vom Kollektiv Das Konglomerat aus Weimar. Zusammen vereinen wir Licht, Projektion und Musik und erschaffen ein Gesamtkunstwerk. Die passenden Orte bieten dafür das Volksbad in Jena und der Maschinensaal im E-Werk Weimar.

28.1.2016 - 19.30 I ORCHESTERLEUCHTET I Volksbad Jena
https://www.facebook.com/events/997798930258806/

29.1.2016 - 19.30 I ORCHESTERLEUCHTET I Maschinensaal E-Werk Weimar
https://www.facebook.com/events/554435248045462/

Der Eintritt ist frei.

Programm:
• Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck
• Little Suite for Strings op.1 von Carl Nielsen
• Suite in B-Dur op. 4 von Richard Strauss
• Ma Mère l'oye, cinq pièces enfantines von Maurice Ravel

Ustina Dubitsky (Dirigentin)
David Leroy (Licht- und Projektionskünstler)

Wir danken für den Support:
Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar
StuRa HfM Weimar
Studentenwerk Thüringen
Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar
Das Konglomerat
Bauhaus-Universität Weimar
MXZEHN [Stefan Kraus!]

Samstag, 26. September 2015

Start in Wintersemester



Das Collegium Musicum Weimar beginnt das neue Semester mit der ersten Probe am 14.10.2015 um 19.30 Uhr im Palais. Wir freuen uns auf neue Mitspieler genauso wie auf alle alten Gesichter!

Programm für das Wintersemester 2015

Overtüre zur Oper Hänsel und Gretel
Komponist: Engelbert Humperdinck

Suite in B-Dur op. 4
Komponist: Richard Strauss 

Little Suite for Strings op.1
Komponist: Carl Nielsen

Ma Mère l'oye, cinq pièces enfantines
Kompnist: Maurice Ravel

Montag, 4. Mai 2015

Anna Mehlin als Solistin bei Ernest Chaussons "Poème"

Solistin des Solokonzerts ist Anna Mehlin, Studentin der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar!


Anna Mehlin begann das Violinspiel mit sechs Jahren bei Dr. Berta Metz-Kukuk, Mitglied der Düsseldorfer Symphoniker. 2004 wechselte sie zu Ursula-Maria Berg, Konzertmeisterin des „Gürzenich Orchester“ Köln.
Mit 14 Jahren wurde Anna Mehlin an die Robert Schumann Hochschule Düsseldorf in die Klasse von Prof. Michael Gaiser aufgenommen. Sie erspielte sich mehrere Bundespreise im Wettbewerb „Jugend musiziert“, darunter einen ersten Bundespreis in der Kategorie Violine solo im Jahr 2010. Im gleichen Jahr war sie Solistin des „Jugendsinfonieorchesters der Tonhalle Düsseldorf“ mit Peter Tschaikovskis Violinkonzert in D-Dur mit Konzerten in Mailand, Cremona und Düsseldorf. Meisterkurse bei Joshua Bell, Mihela Martin, Mauricio Fuks und Prof. Dr. Fiedemann Eichhorn vervollständigen ihre künstlerische Ausbildung. Seit 2011 ist Anna Mehlin Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben sowie Preisträgerin des Artistic Merit Award an der Indiana University Bloomington.
Anna Mehlin nahm darüber hinaus an mehreren Wettbewerben teil und erspielte sich im Oktober 2012 so einen Förderpreis des Landes Nordrhein Westfalen im Rahmen des „Ferdinand-Trimborn-Förderpreises“.
Nach ihrem Abitur wechselte Anna Mehlin in die Violinklasse von Prof. Dr. Friedemann Eichhorn an die „Hochschule für Musik Franz Liszt“ Weimar.
Seit 2014 ist sie darüberhinaus Stipendiatin der „Villa musica“ und spielte in unterschiedlichen Ensembles mit Alexander Hülshoff, Peter Hörr, Hartmut Rohde, Friedemann Eichhorn u.a....
Im Herbst 2014 spielte sie im Rahmen des Benefizkonzerts "Kleine Füchse" (Frühbegabtenförderung) das Tripel-Konzert von L.van Beethoven im Wiesbadener Kurhaus.

Donnerstag, 19. März 2015

Start ins Sommersemester!

Das Collegium Musicum Weimar beginnt das Sommersemester 2015 am 8. April mit einer Schnupperprobe um 19:30 im Saal am Palais.

Neuzugänge sind natürlich herzlich willkommen!


Wir spielen dieses Semester: 
Ottorino Respighi - Auszüge aus "La Boutique Fantasque"
Ernest Chausson - Poème
Camille Saint-Saëns - Sinfonie Nr. 1 in Es-Dur

Dirigent: Sergi Roca
Solist: Anna Mehlin

Alle weiteren Information findet ihr hier auf der Seite. Guckt euch um!